Print
Dr. Einmiller bei Facebook
Dr. Einmiller bei Twitter
Ihre Fragen

Therapie > Stent-Legung

Stent-Legung

Das Einlegen eines Stent oder mehreren Stents (Stent in Stent) ersetzt und vermeidet heutzutage oftmals größere Operationen. Beim Stent handelt es sich um ein Röhrensystem, das Engstellen am Magen-Darmtrakt, an den Gallenwegen oder dem Bauchspeicheldrüsengang überbrückt.


Dies gilt für die entzündlichen oder operationsbedingten Engen, wie für das Gallensteinleiden oder bösartige Erkrankungen.


Je nach Lokalisation der Engstelle wird solch eine Röhre endoskopisch angebracht, um diese zu überbrücken. In der Regel ist hierfür eine stationäre Überwachung für eine Nacht angezeigt.


Mehr Informationen zur Vorsorge: Hepatologische Vorsorge


Mehr Informationen zur
Diagnose: ERCP, Fibroscan