Kontakt

Tel 089 - 55 25 090

Sonnenstr. 24-26, 80331 München

©2019 by vz-muenchen.de

Diagnostik

Wir helfen Ihenen, Ihr individuelles Risiko zu erkennen und zu überwachen. Damit Sie ein langes und gesundes leben führen.

Darmspiegelung

Die Darmspiegelung (Ileocoloskopie) stellt das Standardverfahren zur Untersuchung des gesamten Dickdarmes sowie des untersten Dünndarmabschnittes (terminales Ileum) dar. Als Vorsorgeuntersuchung zur Verhinderung der Entstehung von Dickdarmkrebs wird sie für Personen ohne Risikofaktoren ab dem 50. Lebensjahr für die gesamte Bevölkerung empfohlen...

Magenspiegelung

Bei dieser Untersuchung werden mit einem flexiblen Endoskop, an dessen Spitze sich ein Videochip befindet, der Rachenraum, die Speiseröhre, der Magen und der Zwölffingerdarm ausgeleuchtet und das Videobild vom untersuchenden Mediziner und dem Assistenzpersonal auf einem Monitor beurteilt...

Ultraschall (Sonographie)

Die Ultraschalluntersuchung (Sonographie) dient der Beurteilung der inneren Bauchorgane (u. a. Leber, Gallenblase, Gallengänge, Bauchspeicheldrüse, Milz, Nieren, Harnblase, große Bauchgefäße, Dünn- und Dickdarm). Diese Organe können mittels ungefährlicher Ultraschallwellen als Bild dargestellt und so bezüglich krankhafter Veränderungen beurteilt werden.

Kapselendoskopie

Die Kapselendoskopie ist eine nichtinvasive Methode zur Betrachtung des Magen-Darm-Traktes. Dabei handelt es sich um schluckbare Kapseln, etwas größer als eine gängige Vitamintablette. Die Dünndarm-Kapsel enthält neben einer Kamera, lichtstarken LEDs und einem Sender auch eine Energiequelle...

Fibroscan

Die Fibroscan-Untersuchung (auch Elastometrie bezeichnet) ist ein nicht-invasives Verfahren zur Beurteilung der Fibrose (Bindegewebe-Einlagerung) bzw. Zirrhose (Schrumpfung) der Leber.
Bisher war die Leberpunktion und die daran anschließende, feingewebliche Untersuchung des gewonnenen Lebergewebes die einzige zuverlässige Methode, das Ausmaß einer Leberschädigung abzuschätzen.

Labor

Das Vorsorgezentrum Dr. Albert Eimiller bietet ein umfangreiches Spektruman Labordiagnostik an, um schnell und sicher zu einer Diagnose zu gelangen.
Hierzu gehören eine Untersuchungen von Blut, Urin, Stuhl, Galle, Liquor, Knochenmark und Ascites. Direkt in unserem Hause können wir auch mikrobiologische, serologische und genetische Untersuchungen durchführen, ebenso wie gastroenterologische Funktionsuntersuchungen...

Doppelballon-Endoskopie

Der Dünndarm war bis vor einigen Jahren aufgrund seiner Länge (oft 4-6 Meter) der konventionellen Endoskopie nicht zugänglich. Die Doppelballon-Endoskopie ist mittlerweile ein etabliertes endoskopisches Verfahren, um den kompletten Dünndarm zu untersuchen...

Hepatologische-Diagnostik

Die Fortschritte in der Diagnostik und Therapie der Erkrankungen der Lebererfordern eine Spezialisierung und ständige Fortbildung der damit betrauten Ärzte. Aus diesem Grunde hat der BnG (Berufsverband niedergelassener Gastroenterologen) eine Zertifizierung für solche Praxen etabliert, die diesen Anforderungen gerecht werden...

Bauchspiegelung (Laparoskopie)

Eine Bauchspiegelung stellt eine wenig belastende und oftmals hilfreiche Untersuchung bei unklaren Lebererkrankungen, Erkrankungen des Bauchfells bzw. zur Stadieneinteilung bei bösartigen Erkrankungen dar.
Hierbei werden über einen kleinen Einschnitt an der Bauchhaut eine Videooptik und verschiedene Instrumente eingeführt...

ERCP

Die ERCP gilt heute als der Goldstandard der Diagnostik und Therapie von Gallenwegs- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen. Neben der Ultraschalluntersuchung und der Magnetresonanztomographie wird sie im Sinne einer Stufendiagnostik eingesetzt...