Kontakt

Tel 089 - 55 25 090

Sonnenstr. 24-26, 80331 München

©2019 by vz-muenchen.de

Therapien

Wir helfen Ihenen, Ihr individuelles Risiko zu erkennen und zu überwachen. Damit Sie ein langes und gesundes leben führen.

Polypenentfernung

Eins der wichtigsten therapeutischen Verfahren der modernen Medizin stellt die Polypenentfernung (Polypektomie) dar.
Viele Polypen im Magen-Darm-Trakt sind Vorstufen von Darmkrebs. Die Entwicklung zum Krebs wird durch die Abtragung der Polypen unterbunden, was während einer Darmspiegelung oder einer anderen endoskopischen Untersuchung gemacht werden kann. Hierbei handelt es sich also um eine echte Beseitigung einer Krebsentwicklung (Prinzip: Vermeiden durch Vorsorge).
Dabei wird in besonders schonendem Verfahren ein Wasserpolster unter den Polypen in die Darmschleimhaut gespritzt und danach der Polyp mit einer Elektroschlinge abgetragen.

Immunologie

Immunologische Behandlungskonzepte in der Gastroenterologiesind in der modernen Tumortherapie, sowie in der Behandlung chronischer entzündlicher Erkrankungen nicht mehr wegzudenken. In den letzten Jahrzehnten wurden erstmalig Interferone in der Behandlung der chronischen Virus-Hepatitis (Leberentzündung)erfolgreich eingesetzt. Bei den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, wie der Colitis ulcerosa, sowie dem Morbus Crohn wurden in den letzten Jahren spezielle Antikörper-Therapien (sog. Biologicals) in der Therapie eingesetzt. Dabei blockiert der zugeführte Antikörper (z.B. gegen Tumor-Nekrosefaktor alpha) differenziert Entzündungsreaktionen.
Die Behandlung durch Biologicals ist empirisch hinreichend abgesichert und stellt eine Säule der Behandlung der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen.

Lasertherapie

Die Lasertherapie in der Gastroenterologie ist ein weites Betätigungsfeld. Das zentrale Element der Lasertherapie ist dabei die Geweben-Koagulation bzw. -Vaporisation. Durch dieses Verfahren ist es möglich, Blutungen zu stillen und Blutungen zu verhindern, was vor allem bei Gefäßneubildungen und diffusen Tumorblutungen eingesetzt werden kann.
Auch zur Tumorverkleinerung kann dieses Verfahren erfolgreich bei unterschiedlichsten Tumoren eingesetzt werden. Zudem wird die Lasertherapie häufig auch in der Proktologie angewendet, um beispielsweiseAnalfissuren zu behandeln.

Ein von der Anwendbarkeit ähnliches, aber technisch anderes Verfahren, die Argon-Plasma-Koagulation wird ebenfalls in unserer Praxis angeboten. Dr. Eimiller und sein Team verfügen dabei über jahrzehntelange Erfahrung mit diesen Verfahren.

Komplementärmedizin

Immer wieder zeigt sich, dass Naturheilverfahren einen entscheidenden Ein­fluss gerade auch auf chronische Krank­heiten haben können. In unserer Praxis setzen wir daher eine ganze Reihe unter­schied­licher Natur­heil­ver­fahren ein. 
Sprechen Sie uns an um weiteres zu erfahren.

Magenballon

Der Magenballon ist ein therapeutisches Verfahren, dass zur Unterstützung einer Gewichtsreduktion dient. Für dieses Verfahren sind alle Patienten geeignet, die mindestens 18 Jahre alt sind und einen BMI (Body-Mass-Index) von mindestens 30 aufweisen und bei denen andere Maßnahmen zur Gewichtsreduktion versagt haben. Der Schlüssel zur erfolgreichen Gewichtsreduktion liegt dabei nicht an der Magenballonimplantation an sich, sondern vor allem in der Einhaltung des Nachsorgeprogramms.
Der Magenballon besteht aus einer weichen Silikonhaut, die in den Mageneingeführt und mit einer sterilen, eingefärbten Lösung oder mit Luft gefüllt wird. Da der Ballon ein Sättigungsgefühl oder eine gewisse Appetitlosigkeit vermittelt, lassen sich eine Änderung der Ernährungsgewohnheiten und somit auch eine Gewichtsreduktion einfacher erzielen...

Ernährungsberatung

Der Lifestyle-Begriff Anti-Aging beinhaltet heute eine Vielzahl von (nicht immer ganzheitlichen) Therapieansätzen, die das Ziel verfolgen, das Altern zu verlangsamen.
Dabei erleben wir auch, wie dieser Begriff als Marketinginstrument zum Beispiel von der Kosmetikindustrie und Schönheitschirurgie fälschlich benutzt wird, nämlich als scheinbare und oberflächliche Lebensverlängerung. Allerdings kann man durch einfache Umstellungen im Alltag, wie zum Beispiel regelmäßig Sport zu treiben, sich gesünder zu ernähren, das Rauchen aufzugeben, oder nicht mehr ins Solarium zu gehen, bereits viel mehr erreichen...